Serienmittwoch #190 (24): Überraschende Filme

Heute fragt Corly „Welche Filme haben euch am meisten überrascht und wieso?“

Diese Frage ist garnicht mal so einfach zu beantworten. Deswegen gestalte ich meine Top 5 grob nach Genre.

©️IMDB

Platz 5: Melodram

Ich liebe sehr ruhig erzählte Dramen, die sich Zeit lassen und so eine Verbindung zu den Figuren herstellen. Ein perfektes Beispiel dafür ist Gorillas im Nebel. Es gibt kaum einen Film, der mich so häufig zum Weinen bringt wie dieser hier. Wunderbar inszeniert und gespielt! Früher dachte ich immer, dass der Film schon einen blöden Titel hat und damit wenig interessant sei. Doch weit gefehlt! #MustSee

Ähnlich geht es mit mit Die Erbin. Dieses Drama überzeugt durch seine einzigartige Charakterstudie und die unheimlich brisante Entfaltung der Handlung. Olivia de Havilland spielt ihre Rolle so brilliant, dass ich immer wieder aufs Neue überrascht bin wie stark dieser Film ist. #Lieblingsfilm

Platz 4. Abenteuer

Ich liebe richtig schöne Abenteuerfilme. Das beste Jahrzehnt dafür waren meiner Ansicht nach die 80er Jahre. Produktionen wie Auf der Suche nach dem Grünen Diamant, Auf der Jagd nach dem Juwel vom Nil, Quatermain und natürlich Indiana Jones sind für mich Goldstaub und überraschen immer wieder mit ihrer Genialität. Ich habe sie schon so oft gesehen, aber werde ihrer nicht überdrüßig. Tatsächlich wünsche ich mir deutlich mehr aus dem Genre.

Was die neueren Produktionen angeht, bin ich dankbar für Die Mumie, Jumanji, Gänsehaut und Das Haus der geheimnisvollen Uhren.

Platz 3: Musical

Es ist kein Geheimnis, dass mein absolutes Lieblingsgenre der Musikfilm ist. Doch auch wenn ich immer wieder dem Charme der Produktionen verfallen kann, liebe ich vor allem die umstrittenen Außenseiter, allen voran Rent. Tolle Musik, ernstes Thema, La Boheme wunderbar in die Neuzeit transportiert. #Empfehlung

Womit ich lange nicht warm wurde ist Hair. Ich habe früher unzählige Versuche unternommen dieses Musical zu sichten und kam nie weit. Vor zwei Jahren habe ich es nochmal probiert und den Film gesuchtet. Wie Geschmäcker sich doch ändern können. Allein das ist für mich die größte Überraschung!

Platz 2: Naturkatastrophen

Ich liebe Katastrophenfilm, weil sie immer eine unglaubliche Wirkung auf mich haben und extrem zum grübeln und recherchieren bringen. Ich war schon immer sehr von Naturkatastrophen und ihren Auswirkungen fasziniert. In filmischer Variation kann ich mir sowas immer wieder anschauen und gehe komplett darin auf. Für mich ist dir größte Überraschung welch starke Wirkung sie auf mich haben, auch 20 Jahre später noch. Beste Beispiele wären Twister, Dante‘s Peak, The Impossible und The Day After Tomorrow. #GänsehautPur

Platz 1: Tierhorror

Seit Kindheit an habe ich immer gerne Tierhorrorfilme geschaut. Die funktionieren immer noch am besten, um mir einen Schauer über den Rücken laufen zu lassen. Damit meine ich keine der unzähligen Trash-Verfilmungen, sondern die Klassiker. Der Weiße Hai, Piranha, Anaconda, Lake Placid, Crawl und der mit Abstand schlimmste Film von allen und der einzige, der mir den Schlaf raubt, ist Unheimliche Begegnung. Der ist für mich Horror pur und jagt mir immer wieder Schauer über den Rücken. #RattenAngriff

Werbeanzeigen

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wortman sagt:

    In jedem Genre finde ich auch etwas, wo ich dir zustimmen kann 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Carli Sun sagt:

      Das höre ich doch gerne! 🙂

      Liken

      1. Wortman sagt:

        Das dachte ich mir 😁

        Gefällt 1 Person

  2. Rina sagt:

    Ich denke auch, Abenteuerfilme, da waren die 80er einfach nur gut. Dieser Humor der da noch reingearbeitet ist. Genial.
    Ansonsten stimme ich bei vielen deiner Filme zu. Gute Tierhorror sind echt schwer zu finden – bin auch sehr gespannt auf Crawl – der hat ziemlich gute Kritiken bekommen.

    Gefällt 1 Person

    1. Carli Sun sagt:

      Vielen Dank für die Zustimmung! 😎

      Ich habe Crawl letzte Woche im Kino gesehen. Er war anders als ich es erwartet hatte, aber durchaus unterhaltsam. Er befindet sich auf dem Niveau wie Der weiße Hai, aber unterhält durchgängig. Auch wenn er an die Klassiker nicht heranreicht, kann er alle mal mit Lake Placid und co mithalten. Viel Spaß beim Schauen! 😊

      Gefällt 1 Person

      1. Rina sagt:

        Danke.
        Ich glaube an die Klassiker ist es schwer heranzukommen.
        Aber wenn es eine gute Unterhaltung ist, dann ist das schon viel Wert – gerade im Horrorgenre muss man da schon oft suchen. 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Carli Sun sagt:

        Das sehe ich genauso. 👍

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s