Bad Guys 나쁜 녀석들

Bad Guys ist eine südkoreanische Thriller-Serie aus dem Jahr 2014 mit insgesamt 11 Folgen a 60 Minuten.

Thema: Spezialeinheit aus Serienmördern bestehend ermittelt mit einem umstrittenen Polizisten in Mordfällen

©️OCN

Auf diese Serie bin ich durch Park Hae Jin aufmerksam geworden, den ich unheimlich gerne sehe. Aus diesem Grund landete sie auf meiner Watchlist. Jedoch wurden immer wieder Lobeshymnen auf diese Serie laut und das weckte meine Neugier. Als Netflix ankündigte die Serie aus dem Programm nehmen zu wollen, beschloss ich endlich mit der Sichtung zu beginnen.

Worum geht es in Bad Guys?

In Seoul treibt ein Serienmörder sein Unwesen, dem sogar der Sohn des Polizeichefs zum Opfer fällt. Verzweifelt ruft dieser den umstrittenen Ermittler „Mad Dog“ Oh Goo Tak aus dem unfreiwilligen Ruhestand und beauftragt ihn ein Team zusammen zustellen, um den Täter zu fassen. Bekannt für seine unorthodoxen Methoden wählt er drei Inhaftierte aus um ihm zu helfen. Den Gangster Park Woong Cheol wegen seiner Stärke, den Auftragsmörder Jung Tae Soo wegen seiner raffinierten Methoden und den jüngsten Serienmörder Koreas Lee Jung Moon wegen seiner hohen Intelligenz. Gemeinsam gehen sie auf die Jagd.

Lohnt sich diese Serie?

Ja, ja und ja! Ich hatte schon vor dem Sichten immer wieder gelesen, dass die Serie unterschätzt wird. Nach dem Sichten kann ich das nur bestätigen. Dieses Drama lohnt sich auf jeden Fall.

Die Handlung spielt in zwei verschiedenen Zeitebenen. Einmal im Jetzt, wo sie als Einzelkämpfer bemüht sind die aktuellen Fälle zu lösen und zum anderen einigen Jahre davor. In dieser Phase wurde Mad Dog suspendiert und die anderen drei inhaftiert.

Neben den spannenden aktuellen Fällen tut sich ein verwobenes Netz aus Hinweisen auf, die immer stärker darauf hindeuten, dass alle Hauptcharaktere durch ihre Vergangenheit miteinander verbunden sind. Das Ergründen gestaltet sich unheimlich spannend.

Alle Figuren haben ihre Eigenheiten und ganz spezielle Charakterzüge. Kombiniert mit ihrer Vergangenheit stellt sich Nervenkitzel ein. Die Verbindung von früher und jetzt ist der Serienkiller Jung Moon, der sich an seine Taten selbst nicht erinnern kann. Sein eigener Kampf um die Wahrheit hat mir unheimlich viel Freude beim Sichten bereitet und das lag nicht nur an Park Hae Jin, der die Rolle fantastisch spielt.

Neben der spannenden Handlung bietet die Serie ein flüssiges Drehbuch, tolle Schnitte, erstklassig choreografierte Kampfszenen, düstere Kulissen und eine sp genannte Gangnam Beauty.

Fazit

Das Sichten der Serie lohnt sich in jedem Fall. Es wird einem ein erstklassiger Mix aus Thriller, Action und Drama geboten. Alle Handlungsstränge sind interessant und lassen keine Langeweile aufkommen. Insgesamt betrachtet, kann ich die Serie nur weiterempfehlen. 8,5/10 Punkte.

Bad Guys eignet sich wunderbar für Freunde ernster Thriller wie Cruel City oder Voice.

Interessierte können die Serie auf Viki Rakuten streamen.

Darsteller: Kim Sang Joong (City Hunter) als Oh Goo Tak, Park Hae Jin (Man to Man) als Lee Jung Moon, Jo Dong Hyuk (The K2) als Jung Tae Soo, Ma Dong Seok (38 Task Force) als Park Woong Cheol, Kang Ye Won (Man who dies to live) als Yoo Mi Yeong

Drehbuch: Han Jung Hoon

Regie: Shin Yong Hwi, Kim Jung Min

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s