Naked Fireman 맨몸의 소방관

Naked Fireman ist eine südkoreanische Drama-Serie aus dem Jahr 2017 mit insgesamt 4 Folgen a 60 Minuten.

Thema: Feuerwehrmann jobbt als Nacktmodell und wird von seiner Vergangenheit eingeholt

8FD3FFCA-941D-48D3-A8A1-F62A578838DB
Via Dramalist

Auf diese Serie bin ich auf Grund von drei Gründen gestoßen. Zum ersten habe ich einen Podcast gehört, wo die Serie durchaus positiv besprochen wurde. Zum zweiten machte mich der Titel durchaus neugierig. Und zum dritten hatte ich Lee Joon Hyuk kürzlich erst in City Hunter gesehen und war durchaus sehr angetan von ihm. Alle drei Gründe zusammen wurden durch die kurze Laufzeit durchaus weiterhin unterstützt. Ohne großartige Erwartungshaltung machte ich mich ans Sichten.

Worum geht es in Naked Fireman?

Kang Chul Soo ist ein engagierter Feuerwehrmann, der für seinen Job lebt. Als sein Chef und engster Vertrauter an Krebs erkrankt, sucht er eine Möglichkeit um an Geld für die Behandlungskosten zu kommen. Hilfe erhält er von seinem kleinkriminellen Jugendfreund Oh Sung Jin, der ihn an eine reiche Malerin vermittelt, die ein Nacktmodell braucht. Was er jedoch nicht weiß ist, dass hinter diesem Job noch viel mehr steckt als er erwartet hätte.

Lohnt sich die Serie?

Mit ihrer kurzen Laufzeit und dem durchdachten Drehbuch lohnt es sich die Serie zu schauen. Die Charaktere erhalten eine angemessene Tiefe und erzeugen viel Spannung mit ihren Interaktionen. Anders als man es von koreanischen Dramen gewöhnt ist, steht nicht die Liebesgeschichte im Fokus, sondern die Aufklärung der Kriminalfälle.

Beide Hauptdarsteller wissen zu überzeugen und haben eine spürbare Chemie. Ihre Geschichte mitsamt der Hintergründe war äußerst interessant und blieb spannend. Von dem Nebenstrang um seinen Jugendfreund und ihre Tante war ich positiv überrascht, da ich schon ein aufgesetztes Komplott erwartet hatte. Das Ausbleiben fand ich äußerst befriedigend.

Der tatsächliche Mörder ist erst schwer zu erahnen und ab der Hälfte der Serie überdeutlich. Dennoch war nicht der anmutende Teil die Frage nach dem Wer, sondern wie es den weiter geht.

Fazit

Insgesamt betrachtet, nutzt das Drama seine Sendezeit wunderbar aus. Die Serie weiß zu unterhalten und macht Spaß. Obwohl die Produktion ernst angelegt ist, gibt es auch ein paar aufrüttelnde Witze. Der liebenswerte Charakter des Feuerwehrmannes hat mir sehr gut gefallen und noch mehr Raum verdient. Da man jedoch recht schnell erahnen konnte, wo die Reise hingeht, gebe ich nur 7/10 Punkte.

Naked Fireman eignet sich für Freunde romantischer Krimi-Unterhaltung wie bei Castle oder While You Were Sleeping.

Interessierte können die Serie auf Dramacool und Rakuten Viki streamen.

Darsteller: Lee Joon Hyuk (City Hunter, Designated Survivor: 60 Days) als Kang Chul Soo, Jung In Sun (Circle, Terius Behind Me) als Han Jin Ah, Park Hoon (Memories of the Alhambra, Haechi) als Oh Sung Jin, Seo Jung Yeon als Han Song Ja

Regie: Park Jin Suk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s