Auf den Spuren von „Game of Thrones“ ✅

Ihr Lieben,

Kennt ihr das auch? Ihr seid im Urlaub und stosst im Laufe der Tagesplanung spontan auf eine Möglichkeit die Reise mit eurem Hobby zu verbinden? So erging es uns bei unserem letzten Nordirland-Trip.

In Belfast angekommen, betrachteten wir uns als erstes die Werft. In einem ganz modernem Gebäude findet sich das so genannte Titanic-Museum, in dem man alles über den Giganten und seine Geschichte lernen kann. Neben dem Haus gibt es eine Erinnerung an den Bau des Schiffes. Die braunen Streben markieren die Größe beim Bau der Titanic. Auf dem Foto stehe ich nur im Zentrum. Links und rechts befinden sich noch weitere Reihen.

Jedoch deutlich interessanter für einen Serien-Blog ist das Gebäude ganz rechts auf dem Foto. Das ist das Studio, in denen Game of Thrones gedreht wird. An Drehtagen kommt man nicht näher ran, da das Gelände mit reichlich Wachpersonal bestückt ist. Auch das seht man auf dem Foto.

©️Carlis Serienoase

Nach einer ordentlichen Sightseeingtour machten wir uns auf das Umland zu erkunden. Dabei entdeckten wir einige Ecken, in denen die Serie gedreht wurde. Die meisten sind danach zu richtigen Reisegruppenanlaufstellen geworden und kaum betretbar, wenn man das allgemeine Massen anfertigen nicht mag. Doch wenn man mit dem Auto weiter ins Grüne fährt, entdeckt man nicht nur wunderschöne Landschaften, sondern auch gepflegte historische Bauwerke wie den Wall auf meinem nächsten Foto.

©️Carlis Serienoase

Beim Grünen Burgwall trafen wir den Hausmeister, der das Gelände verwaltet. Ein netter Kerl, der sich in seiner Freizeit dem Schmieden von Schwertern widmet. Tatsächlich hat er dafür schon einige Preise gewonnen und ist in seiner Ortschaft für seine Fertigkeiten bekannt. Als 2011 die Produktion der ersten Staffel von Game of Thrones begann, trat man auch an ihn heran. Er fertigte einige Schwerter für die Serie und lieh das Prachtstück seiner Sammlung der Produktion. Als Gegenzug ergatterte er einen Cameo-Auftritt. Leider habe ich vergessen in welcher Folge. Schande auf mein Haupt! Die Erinnerung vom Dreh hat er auf jeden Fall noch zum Beweis gezeigt und das sehr ihr auf dem nächsten Bild.

©️Carlis Serienoase

Natürlich durften wir sein Schwert auch näher betrachten und in die Hand nehmen. Mal abgesehen davon, dass es unheimlich schwer war, lag es trotzdem sehr gut in der Hand. Mein verzerrtes Grinsen ist der Anstrengung geschuldet mit der ich das Eisenschwert in die Höhe halte. Die Darsteller haben beim Dreh ordentlich Gewicht zu tragen. Zudem erklärte er uns wie aufwendig die Pflege und Instandhaltung ist. Man könnte richtig die Liebe zu seinem „Baby“ erkennen.

©️Carlis Serienoase

Obwohl wir uns für keine klassische Game of Thrones-Tour entschieden hatten, spielte der Zufall gut mit und wir konnten einige Entdeckungen machen. Ihr fragt euch bestimmt, wie wir den Hausmeister kennengelernt haben. Er ist der Onkel von unserer Begleitung gewesen und hat spontan einen Familienbesuch in die Wege geleitet. So wurden uns einige Drehorte unter der Hand gezeigt und das war am Ende doch ziemlich beeindruckend und ein unvergessliches Erlebnis.

Eure Carli

[P.S.] Der Bericht erzählt von unserem Nordirland-Urlaub von 2016. Da bereits einige Tage ins Land gezogen sind, kann ich leider nicht mehr die Namen der Ortschaften genau benennen. Insbesondere weil jegliche Begebenheiten mit der Serie sich wirklich spontan ergeben haben. Doch die Erinnerung bleibt unvergessen und schön.

Werbeanzeigen

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wortman sagt:

    Da ich mal nicht davon ausgehe, dass du nur 1.30m groß bist 😉 hast du da einen „Gassenhauer“ in der Hand. Die mussten schwer sein und wurden nur von kräftigen Männern geschwungben… die leider auch in der vordersten Reihe standen… und nicht wirklich große Überlebenschancen hatten…

    Da muss ich mal schauen, ob ich ihn erkenne beim Rewatch demnächt.

    Gefällt 1 Person

    1. Carli Sun sagt:

      Mach mal! Das muss in der ersten Staffel sein! Und ja , 30 cm größer bin ich schon… 👍

      Liken

      1. Wortman sagt:

        Immerhin bist kein Sitzriese 😆

        Gefällt 1 Person

      2. Carli Sun sagt:

        Den Spruch habe ich auch noch nicht gehört… 😇

        Liken

      3. Wortman sagt:

        Vielleicht was nordisches 😉

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s