Media Monday #411 (8)

Ihr Lieben,

Auch diese Woche bin ich wieder bei Wulfs  Media Monday dabei. Ich wünsche euch eine schöne, sonnige Woche!

1. Aktionen wie der Gratis Comic Tag am vergangenen Samstag habe ich überhaupt nicht mitbekommen.

2. Geht es um animierte Filmfiguren bin ich äußerst skeptisch, da ich Handarbeit a la Giger den aktuellen CGI-Effekten deutlich vorziehe.

3. Der Umstand, dass so viele Verfilmungen von Buchreihen meist nach dem ersten Band bereits fallen gelassen werden ist äußerst ärgerlich, da man als Fan sich doch sehr auf die Umsetzung freut und richtig unglücklich wird es erst kurz vorm Ende wie bei der „Divergent“-Reihe.

4. So schön Adaptionen und Verfilmungen auch sein können, das beste komplett eigenständige Werk, das ich zuletzt gesehen habe, war „Greta“ und der fing richtig gut an und ließ im gleichen Tempo auch hintenraus wieder gut nach.

5. Lee Jong Suk könnte auch in einer nicht enden wollenden historischen Serie mitspielen und ich würde es mir wahrscheinlich trotzdem ansehen, einfach weil alles meinen Geschmack trifft, wo er bisher mitgespielt hat und ich ihn zudem auch unheimlich gerne sehe.

6. Ich glaube, wenn ich ein Werk (Buch, Film, Serie, was auch immer) noch einmal komplett neu und ohne Vorwissen erleben könnte, dann wäre es ein klares Kopf an Kopf-Rennen vom „Harry Potter“-Universum mit der „Herr der Ringe“-Triologie, weil das m.E. die prägenden Kinofilme meiner Generation sind.

7. Zuletzt habe ich „Put Your Head On My Shoulder“ fertig geschaut und das war dringend notwendig, weil die stetigen Gleichsetzungen in den Foren mit „A Love So Beautiful“ meine Neugier bis ins Unermessliche angetrieben haben.

Werbeanzeigen

12 Kommentare Gib deinen ab

  1. bullion sagt:

    „Der Herr der Ringe“ hätte ich hier fast auch erwähnt, allerdings sind meine wiederholten Besuche in Mittelerde fast genauso schön, wenn nicht noch besser, als die ersten. Einfach Wohlfühlkino für mich, das nicht so sehr von Überraschungen o.ä. lebt.

    Gefällt 1 Person

    1. Carli Sun sagt:

      Ich kann ich noch entsinnen, dass ich total geflasht war und ich deswegen gleich an die beiden Filme denken musste. Ansonsten gibt es kaum Filme, die die gleiche Wirkung auf mich hatten.

      Gefällt 1 Person

      1. bullion sagt:

        Geht mir mit HdR ganz ähnlich. Ist immer wieder magisch. Wie stehst du zum Hobbit?

        Liken

      2. Carli Sun sagt:

        Hobbit finde ich schwächer und langatmiger als HdR, dennoch haben auch die Filme ihre Vorzüge. Da Hafner die Geschichte um den Drachen und das Verhältnis von Legolas und seinem Vater sehr gut gefallen. Wenn man bedenkt, wie kurz die Vorlage ist, haben sie sich ordentlich etwas einfallen lassen. Zudem sehe ich es auch als ein kleines Geschenk an die Fans an, die gerne wieder in so eine Fantasy-Welt eintauchen wollen würden. Derartige Produktionen hat man ja leider viel zu selten…

        Letzend haben wir Mortal Engines geschaut und das war auch ganz unterhaltsam. Da alles voller technischem Schrott ist, bietet es natürlich nicht ansatzweise so eine tolle Szenerie wie HdR. Weißt du was ich meine?

        Gefällt 1 Person

      3. bullion sagt:

        Mir geht es mit der „Der Hobbit“ ganz ähnlich. Ich mag die Trilogie inzwischen sehr und mag auch den Fanservice, den sie leistet. Zumal Jackson die meisten Lücken ja nahe an anderen Tolkien-Werken dran gefüllt hat. Kennst du „Willow“? Sich viel mehr 80er doch nach den Mittelerde-Filme mein Lieblings-Fantasy-Streifen und auch thematisch sehr verwandt. Könnte dir also gefallen (und ja, ich glaube ich weiß, was du bzgl. „Mortal Engines“ meinst).

        Gefällt 1 Person

      4. Carli Sun sagt:

        Willow? War das der Film mit dem rothaarigen Liliputaner?

        Gefällt 1 Person

      5. bullion sagt:

        Ob rothaarig weiß ich jetzt nicht mehr aber kann schon sein, dass du den richtigen meinst…

        Liken

  2. Wortman sagt:

    Geht mir mit dem Comictag ebenso 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Carli Sun sagt:

      Was ist denn das? Wo? Wer? Warum? Wie? 🧐

      Liken

      1. Wortman sagt:

        Da kann man sich in Comic – Shops kostenlos Hefte holen 🙂

        Ach ja: Das Giger – Alien ist geniale Handarbeit. Wie so vieles in den alten Filmen.
        Da gab es auch noch keine CGI – Hintergründe, sondern Matte Paintings 🙂

        Gefällt 1 Person

  3. Nicole sagt:

    Ach Schade das Greta hinten raus nicht mehr so gut ist, der hatte mich echt vom Trailer her interessiert und ich mag auch Chloe Grace Moretz. Habe aber jetzt schon mehrere Kritiken gelesen, die in die Richtung gehen und werde mir den dann mal lieber auf der Couch zuhause anstatt im Kino anschauen.

    Harry Potter ist bei mir auch die Filmreihe, die ich gerne noch mal neu erleben würde, aus dem gleichen Grund. Und über Die Bestimmung ärgere ich mich noch heute. Das Ding ist halt, dass der letzte Film auch echt nicht gut war, weil die Teilung komplett sinnbefreit war, außer das es halt bei Erfolg mehr Geld eingespielt hätte. Ich hoffe, dass da draus gelernt wurde und man sich von Teilungen fernhält. Das tut den meisten Filmen nicht gut.

    Gefällt 1 Person

    1. Carli Sun sagt:

      Greta kann man sich durchaus anschauen. Da gab es tatsächlich ein paar starke Szenen. Mit dem Ende hatte ich tatsächlich meine Probleme und kann es nicht schön reden… aber es muss Dir ja nicht auch so gehen… 🤗

      Was die Geldmaschinerie Hollywood angeht, lernen die nichts draus, solange sie es sich leisten können… 😉

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s