Gasohug…Rak Tem Thang แก๊สโซฮัก..รักเต็มถัง

Gasohug…Rak Tem Thang ist eine thailändische Comedyserie aus dem Jahr 2016 mit insgesamt 6 Folgen a 25 Minuten. Sie wurde für den Valentinstag produziert.

Thema: Junge Frau findet ihren „Traummann“ an der Tankstelle

62FBE177-2FE8-4955-B879-BA244DC6ECDF
Via Dramalist

Auf der Suche nach einer kurzen thailändischen Serie bin ich dank My Drama List auf diese Liebeskomödie gestoßen. Durch die wenigen Episoden schaut sich die Serie schnell weg und unterhält. Da ich im Bereich von thailändischen Serien noch sehr unerfahren bin, war ich gespannt und hatte kaum Erwartungen.

Worum geht es in Gasohug…Rak Tem Thang?

Die hübsche Eve träumt seid ihrer Kindheit von ihrer Zukunft. Dabei bewahrheiten sich ihre gesehenen Ereignisse immer wieder. Um den Überblick zu bewahren, schreibt sie alles prophezeite auf Post It und dekoriert damit ihre Zimmerwand. Während mit ihrer Karriere alles nach Plan verläuft, sehnt sie sich nach dem gut aussehenden Mann aus ihren Träumen. Eines Tages entdeckt sie ihn durch Zufall an einer Tankstelle und bemüht sich fortan ihn kennenzulernen.

Lohnt sich die Serie?

Tatsächlich habe ich mich am Anfang gefragt was das hier werden soll. Man wird sofort in die Handlung hereingeworfen und erlebt bereits in der ersten Episode eine äußerst befremdliche Situation. Normalerweise müsste eben dieser Moment als Konsequenz haben, dass die Serie hier endet, doch weit gefehlt. Jetzt geht das ganze Drama erst richtig los.

Obwohl Eve eine wunderschöne Person ist, verhält sie sich meist äußerst befremdlich und unnötig dominant. Da wir als Zuschauer ihre Gedankengänge kennen, wirkt es weniger problematisch. Jedoch gilt das nicht für das Objekt ihrer Begierde, weswegen es merkwürdig wirkt, dass er mit ihr überhaupt noch Kontakt hat.

Pun ist ein gut aussehender, junger Mann mit idealistischen Zügen. Durch seine Herkunft sieht er sich in einer geringfügigen Position und verfällt dadurch auch im Alltag in eine unsichere Rolle. Dabei wirkt er sehr sympathisch und stellenweise unnahbar.

Eve ist eine aufgedrehte, hübsche Frau, die genau weiß, was sie vom Leben möchte. Dabei ist sie selbstbewusst genug um für ihre Ziele zu kämpfen. Als sie Pun kennenlernt, ist sie erst ernüchtert, weil er komplett anders als der Mann in ihren Träumen ist. Jedoch legt sich die anfängliche Skepsis als sie sich in ihn verliebt.

Die Interaktion der beiden Hauptcharakter ist wirklich Gold wert und sorgt für einige süße Szenen. Dabei wird weniger auf kitschige Momente wert gelegt als auf eine bestehende Chemie der beiden. Mein Highlight war die Eves Geburtstagsfeier und die Verwicklungen, die sich daraus ergeben.

Fazit

Diese low budget-Produktion unterhält mit viel Herz und einem unschuldigen Humor. Die Schauspieler gehen in ihren Rollen auf und liefern entspannte Fernsehunterhaltung. Der Lakhon ist äußerst kurzweilig und macht Spaß. Wie man vielleicht schon an meinen Kommentaren gemerkt hat, bin ich begeistert von der weiblichen Figur. Sie war so schön, dass es richtig Freude bereitete sie anzusehen. Da mich die Serie fantastisch unterhalten hat, gebe ich überzeugende 8/10 Punkte.

Gasohug…Rak Tem Thang eignet sich wunderbar für Liebehaber Unschuldiger RomComs wie Pushing Daisies oder Hart of Dixie.

Interessierte können die Serie auf DramaCool streamen.

Darsteller: Ice Preechaya Pongthananikorn (Fabulous 30, Leh Lub Salub Rarng) als Eve, Noprattayakorn Nattarat (Man in the Rain, One Year 365) als Pun, Tikumpornteerawong Chaleumpol (My Love From Another Star Thai, Tukta Phee) als Eves Kollege und bester Freund

Drehbuch: O Patha Thongpan

Regie: O Patha Thongpan

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s