Corlys Serienmittwoch #173 (7): Lieblingsfilm aus der Jugend

Ihr Lieben,

Auch diese Woche gibt es eine spannende Frage von Corly, die es zu beantworten gilt: Was ist dein Lieblingsfilm aus Jugendzeiten?


Die Goonies USA 1985

5C4B481A-F76C-45A1-9C5E-3AA89E9A66B7
©️WB

Das ist wirklich einfach gewesen. Obwohl ich mich in meiner Jugend in vielen Filmen verloren habe, gibt es nur einen, der unvergessen ist. Natürlich spreche ich an dieser Stelle von den Goonies. Dieser Film ist für mich bis heute ein guilty pleasure und ein Dauerbrenner. Seid über zwanzig Jahren schaue ich ihn in regelmäßigen Abständen und kann mich nach wie vor daran erfreuen.

Tatsächlich habe ich eine Leidenschaft für Abenteuerfilme dieser Art entwickelt und gebe den Goonies eindeutig die Schuld daran. Diese wilde Abenteuer-Odyssee spontan am Wochenende mit Humor, Drama, Schatzsuche und Kampfgeist ist ein wundervoller Familienfilm, der einen dazu bewegt sich in die Fantasy zu träumen.

Noch heute suche ich nach einem vergleichbaren Film dieser Art und schaue deswegen immer wieder gerne Familienabenteuer wie unter anderem Zathura, The Hole, Reise zum Mittelpunkt der Erde oder Tintenherz. Jedoch habe ich noch keinen Film gefunden, der es ernsthaft mit den Goonies aufnehmen kann.

35 Kommentare

    1. Warum? Ist das so ungewöhnlich?😉

      Ich liebe allgemein Filme dieser Art. Meinem Mann geht es ähnlich. Da habe ich großes Glück. Deswegen schauen wie auch ab und an gerne diese Art Familienfilme im Kino, wenn sie denn angeboten werden…

      Liken

      1. Die meisten Meinungen waren bisher immer, der Film wäre Mist. Da ich die Bücher nicht kannte, konnte ich mir den Film völlig unvoreingenommen anschauen. Ich mag ihn sehr.

        Also den ein oder anderen „Familienfilm“ schaue ich dann auch mal an 😆

        Gefällt 1 Person

  1. Kann ich nur unterschreiben. Der einzige Jugenfilm, der an „Die Goonies“ heranreicht, ist meiner Meinung nach „Stand by Me“ (und evtl. „The Lost Boys“). Die kennst du aber wahrscheinlich schon, oder?

    Gefällt 1 Person

    1. Allerdings. Ich liebe beide Filme! 😍

      Obwohl letzterer ja ernster ist durch den Todesfall, die häusliche Gewalt und die alltägliche Ignoranz… 😢

      Doch du hast recht! Tolle Filme!!! Doch Lost Boys war nicht meins…mein Mann liebt den Film, aber der Zauber ist nicht auf mich über gegangen…

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, stimmt schon, „Stand by Me“ ist ernster und nicht so kindlich-naiv-albern, wie „The Goonies“. Ich mag beide Filme recht gleichwertig, wenn auch aus anderen Gründen.

        „The Lost Boys“ fällt schon ein wenig ab und ist auch eine andere Art von Film, dennoch bin ich eher auf der Seite deines Mannes… 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Oh – Goonies ist ein Dauerbrenner…Lost Boys fand ich auch toll. Ich war schon früh ein Vampirfan….bevor sie dann angefangen haben zu glitzern 😉 seitdem meide ich sie eher….ausser sie sind schön blutrünstig…ähm…
    Die Filme der 80er….ich hab so tolle Erinnerungen an sie….ich finde eine Zeit der besten Musikfilme…und Soundtracks.

    Gefällt 1 Person

      1. Oh ja – Vampire waren immer an erster Stelle.
        Werwölfe kamen auch erst später….ich glaube den ersten Werwolf-Film war Teenwolf….der war, damals, gar nicht schlecht..

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s