Corlys Serienmittwoch #167 (2): Liebste Nebencharaktere

„Welches sind eure liebsten Nebencharaktere aus Serien von 2018 und 2019“ fragt Corlys Serienmittwoch:

Wow! Das ist sowohl eine spannende als auch schwere Frage. Warum schwer? Zum einen wegen der Fülle an von mir gesehenen Serien die richtigen Figuren auszumachen und zum anderen im Rückblick zu schauen, ob sie in die richtigen Produktionsjahre überhaupt passen.

Alex Standall aus Tote Mädchen lügen nicht

Da die Serie noch immer läuft, zähle ich sie mal dazu, obwohl sie bereits 2017 gestartet ist. Dieser Charakter war für mich immer ein Nebencharakter, der das Zeug zum Hauptcast hatte. Seine ganze Haltung und vor allem Charakterentwicklung war spannend anzusehen. Ich Interessierte mich sehr für ihn nach seinem „Unfall“ und wie es in ihm selbst aussieht. Tatsächlich war ich zum Ende der zweiten Staffel enttäuscht, dass er nicht mehr Sendezeit bekam. Ich hoffe, dass sich der Fehler in Staffel 3 korrigiert.

Daoming Zhuang aus Meteor Garden 流星花园

Da ich nur einen Favoriten ausmachen konnte, war das ein klares Duell von Zhuang und Feng, ihrer Mutter in der Serie. Letztlich machte Zhuang das Rennen, weil sie eine vielseitige Seele ist mit der man einfach nur befreundet sein möchte. Sie ist absolutes Badass, dass genau was sie will und auch die nötige Dominanz versprüht das zu erreichen. Ihr Selbstbewusstsein und ihre Selbstreflektion könnten nicht größer sein. Zudem ist sie liebevoll, besorgt, hilfsbereit und empathisch. Ein toller Charakter von dem ich gerne noch mehr gesehen hätte.

FP Jones aus Riverdale

Während Jughead eindeutig zum Hauptcast zählt, sehen wir seinen Vater nur nebenbei. Die ganze Geschichte um ihn und seine Gang war unglaublich interessant und ich hätte sie gerne nich weiter ausgeführt gesehen. Ich hoffe, dass das noch passiert. Riverdale ist für mich leider eine Serie, die viele zu einfach gehaltene und blasse Figuren besitzt. Bei FP sehe ich eindeutig Potential das Problem auf eine interessante Art zu lösen.

Gott aus Als die Zeit stehen blieb – When Time Stopped 시간이 멈추는

Dieser Charakter war elegant, furchteinflößend und unglaublich humorvoll. Während er als die umstrittenste Figur in der ganzen Serie gilt, hatte ich mit ihm nie meine Probleme. Tatsächlich freute ich mich immer über seine Szenen und die detaillierten, kleinen Witze. Viel Situationskomik ging auf sein Konto und machte die Serie wirklich sehenswert. Gott war wirklich ein toller Typ. Seine Hintergrundgeschichte hätte mich auch sehr interessiert. Doch man kann leider nicht alles haben.

Hope Mikaelson aus The Originals

Die Figur der Hope und die Sympathie, die ich ihr entgegenbrachte, war für mich immer stark von der Besetzung abhängig. 2018 kam mit der letzten Staffel die pubertierende Hope zum Vorschein. Ihre ganze Geschichte machte Spaß und erinnerte an einen Vampire Diaries-ReRun. Ich mochte ihre Motivation und Verletzlichkeit. Aus diesem Grund bin ich auf die dritte Serie, LEGACIES, gespannt, in der Hope zur Hauptfigur ausgearbeitet wird. Ich werde die Show auf jeden Fall schauen.

Jesus/ Humperdoo aus Preacher

Also mal ehrlich, an jeden der die Serie gesehen hat: Wie geil war das denn bitte? Dieser Charakter hat mich so oft unvorbereitet erwischt und laut zum Lachen gebracht. Allein die Idee und dann das Spiel waren herrlich. Der Blick, die Sprache, das Lachen. Ein Geniestreich des Humors! Die Serie ist schon allein deswegen ein Must See!

Jonathan Morgenstern aus Shadowhunters

Ich finde gerade bei Shadowhunters die Nebencharaktere nicht immer interessant gelungen. Jonathan bildet da auf jeden Fall eine Ausnahme. In der zweiten Staffel war es für mich ein wahres Vergnügen diesem Charakter zu folgen. Diese Mischung aus Brutalität und Verletzlichkeit gepaart mit dem einzigen Wunsch nach Liebe hatte mich sofort an der Angel. In der dritten Staffel haben wir einen neuen Jonathan, der gefährlicher und sexuell verwirrter wirkt. Doch auch dieser strahlt eine eloquente Tiefe aus, die spannend werden könnte. Ich mag die Figur.

Kang Ki- young aus Was ist los mit Sekretärin Kim? – What’s Wrong with Secretary Kim?

Mal ehrlich, dieser Charakter war wunderbar ausgearbeitet. Er erfüllt in allen Kriterien die Definitionen eines Nebendarstellers. Doch wenn er zusehen war, war es Gold wert. Diese sympathische und weise Ausstrahlung gepaart mit infantilen Triezmomenten gegenüber Lee Young-joon war zum totlachen. Allein die Mimik wenn sein Chef seine falschen Selbsterkenntnisse hatte. Die Witze waren absolut mein Humor. Zum Schluss fragte ich mich wie er es geschafff hat das zu spielen ohne selber lachen zu müssen. Mein eindeutiger Liebling aus der Serie!

Kim Tae-woo aus Romance is a Bonus Book

Zum Abschluss kommt für mich der Chef des Jahres. Die Figur war von Anfang bis Ende sympathisch. Dieses sonnige Gemüt und die Begeisterung für alles waren ansteckend. Dennoch behielt die Figur ihren Ernst und ihre Tiefe. Seine Szenen konnten immer in alle Richtungen laufen und machten beim Sehen umso mehr Spaß. So einen Chef hätte ich wirklich auch gerne.

Werbeanzeigen

14 Kommentare Gib deinen ab

  1. Corly sagt:

    Huhu,

    ich kenne nur Jonathan Morgenstern und das auch nur von den Büchern/ Film her. Ich fand ihn interessant, aber nicht überragend.

    LG Corly

    Liken

    1. Carli Sun sagt:

      Ich kenne ihn nur aus der Serie und hoffe auf die letzten Meter, dass da nich ordentlich Handlung drin ist.

      Gefällt 1 Person

  2. Wortman sagt:

    Jesus/ Humperdoo… jaaaa… überlege auch gerade, den zu nennen.

    Liken

    1. Carli Sun sagt:

      Ich kann es verstehen… 😉

      Liken

      1. Wortman sagt:

        Hab ihn drin und bei dir müsste eigentlich ein Pingback auftauchen.

        Liken

  3. Rina sagt:

    FP Jones aus Riverdale gute Wahl – ist aber auch der einzige, den ich von deinen kenne – ich mochte ihn schon bei Jericho – aber da hatte er eine Hauptrolle

    LG

    Liken

    1. Carli Sun sagt:

      Ich verbinde immer noch die Rolle von Billy (Scream) am stärksten mit ihm. Ich finde ihn übrigens perfekt gecastet in Riverdale. Er und Sprouse könnten vom Gesicht her wirklich verwandt sein. Das habe ich von der ersten Minute an gedacht…

      Gefällt 1 Person

      1. Rina sagt:

        Das stimmt – das habe ich auch gedacht.
        Ach stimmt – Scream…das ist schon lange her, dass ich die Reihe gesehen habe….da hab ich gar nicht mehr dran gedacht 🙂

        Gefällt 1 Person

    1. Carli Sun sagt:

      Oha. Filme schauen ist eher was für meinen Mann. Ich bin da garnicht mehr so oft dabei außer wir sind im Kino. Da fällt mir spontan nix ein und auf Serie ummünzen, ist da schwer… 😬
      Aber Danke für den Tipp!!!

      Liken

      1. Wortman sagt:

        Dann nimmst du teil und lässt deinem Männe die Auflistung machen 🙂

        Liken

      2. Carli Sun sagt:

        Na das muss ich mir ja nich überlegen…

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s