Skam Norway

Skam ist eine norwegische Dramaserie mit insgesamt 43 Folgen in 4 Staffeln a 60 Minuten. Sie wurde von 2015 bis 2017 produziert. In jeder Staffel steht ein anderer Hauptcharakter des Freundeskreises im Mittelpunkt der Handlung . Der Erfolg der Serie legte den Grundstein für Remakes in sieben verschiedenen Ländern.

Thema: Alltag der Schüler an der Hartvig Nissen Schule

2CE26DA4-ECF2-427C-9565-5D9068CBF243
©️NRK

Skam ist eine Webserie für Jugendliche. Sie verfolgt das Leben verschiedener Schüler aus der Oberstufe eines hochangesehenen Gymnasiums. Dabei wirft sie einen realistischen Blick auf ernstzunehmende Themen und scheut auch nicht vor Tabuthemen zurück.

Wie ist die Skam aufgebaut?

Im Fokus stehen die fünf Mädels eines Freundeskreises und ihre sozialen Kontakte. Die Serie verfolgt ihre Alltagsprobleme und wirft einen dramatischen Blick auf den richtigen Umgang mit Ihnen. Trotz der realistischen Betrachtung kommt immer wieder der Humor nicht zu kurz. Das Besondere an der Serie ist der Perspektivenwechsel der Hauptcharaktere mit jeder neuen Staffel.

In Staffel 1 steht Eva im Fokus. Sie hat durch einen Fehler in ihrer Vergangenheit ihre Freunde verloren und streift einsam und verunsichert durchs Leben. Ihr Freund ist ihr einziger menschlicher Umgang. Das ändert sich als sie in eine Projektgruppe aufgenommen wird und Freundschaft mit Noora, Chris, Vilde und Sara schließt. Jedoch holt ihre Geschichte sie immer wieder ein.

In Staffel 2 dreht sich alles um ihre Freundin Noora, die auf sich allein gestellt den Alltag bewältigt. Da sie keine Eltern hat, wohnt sie in einer WG und ist sehr selbständig. Ihre Routine wird aufgebrochen als der Schulschwarm William beginnt ihr Avancen zu machen.

In Staffel 3 sehen wir wie Isak mit seinen homosexuellen Gefühlen kämpft und sich in einen neuen Schüler verliebt. Sein ganzer Umgang mit diesen Empfindungen ist sehr emotional.

In Staffel 4 lernen wir den Alltag der toughen Sana kennen und wie sie das alltägliche Leben in Norwegen mit ihrem islamischen Glauben vereinbart.

Was ist das Besondere an Skam?

Obwohl die Serie für ein jugendliches Publikum konstruiert worden ist, lohnt es sich auch aus erwachsener Perspektive einen Blick darauf zu werfen. Die Sendung ist ein realistisch inszeniertes Drama, dass sich ernsthaft mit wichtigen Themen auseinander setzt. Jede Staffel fokussiert sich auf eine andere Problematik und versucht Lösungsansätze aufzuzeigen. Das Spektrum umfasst Beziehungsprobleme, Selbstfindung, Essstörungen, sexueller Übergriff, Geisteskrankheiten, Religion und verbotene Liebe.

Auf Grund der ehrlichen Betrachtungsweise wurde Skam zu einem absoluten Hit. Der Zugriff auf die Episoden überlastete vermehrt das norwegische Datennetz. Durch die erhöhte Nachfrage aus dem Ausland sah sich die Regierung gezwungen auf den Sachverhalt mit geoblocking der Website zu reagieren. Dies hatte bisher sieben ebenfalls erfolgreiche Remakes zur Folge. Diese stammen aus Deutschland, Frankreich, Belgien, Italien, Spanien, Niederlande und den USA.

Wie finde ich die Serie?

Skam ist eine Serie auf die ich durch Zufall gestoßen bin. Ich habe sie von der ersten bis zur letzten Folge gesuchtet und bin von ihrem reifen Umgang mit Problemen begeistert. Sie nimmt nichts auf die leichte Schulter, sondern gibt wichtigen Emotionen Raum. Die Inszenierung ist für das niedrige Budget sehr gut und präsentiert viele verschiedene, sehenswerte Kulissen. Durch die Einbindung in Traditionen zeigt die Serie einen einmaligen Blick auf den Alltag von norwegischen Schülern und wie sich das Leben in diesem Land darstellt. Das fand ich spannend zu sehen und verliebte mich auch gleich in die tolle Sprache.

Der Freundeskreis mit allen seinen Macken ist unheimlich sympathisch und vielseitig. Die Staffeln habe ich deswegen als unterschiedlich interessant wahrgenommen. Evas Geschichte machte neugierig, da man immer auf eine Erklärung wartete. Die lohnte sich am Ende auch. Nooras Geschichte ist für mich die mit Abstand Beste gewesen und spart auch nicht mit Dramatik. Die Interaktion mit William ist spannend und knisternd. Isaks Staffel ist die emotionalste und komplexeste Problematik. Sanas Staffel bringt eine komplett neue Perspektive herein und spricht das Thema gegenseitige Diskrimierung an.

Alle Themen zusammen genommen lohnen sich. Es ist ein tolles Porträt über Freundschaft, Liebe und den richtigen Umgang mit der Familie. Der Ton ist passend gewählt und die Inszenierung bietet ordentlich Qualität. Die jungen Schauspieler machen ihre Arbeit sehr gut und vermitteln glaubhaft ihre Probleme.

In meinen Augen ist Skam eine sehr kurzweilige, dramatische Serie mit vielen emotionalen Momenten. Sie lohnt sich auf jeden Fall zu Sichten und unterhält. Ich fühlte mich in keinem Moment zu alt für die Thematik und fand es spannend die typischen norwegischen Traditionen zu entdecken. Diese Serie ist mit Liebe zum Detail inszeniert und deswegen bekommt sie von mir auch 8/10 Punkte.

Skam Norway ist eine spannende Dramaserie mit tollen Kameraeinstellungen für Liebhaber von Shows wie Skins UK oder Druck.

Interessierte können die Produktion bei dailymotion.com kostenlos streamen.

Darsteller: Lisa Teige als Eva Kviig Mohn, Josefine Frida Pettersen als Noora Amalie Sætre, Tarjei Sandvik Moe als Isak Valtersen, Iman Meskini als Sana Bakkoush, Marlon Langeland als Jonas Noah Vasquez, Thomas Hayes als William Magnusson

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s